Tropenhaus Frutigen
Tropenhaus Frutigen
Tropenhaus Frutigen

Wie kam der Fisch auf den Berg?

Das Tropenhaus Frutigen betreibt eine Störzucht und Kaviarproduktion. Wie es zu dieser aussergewöhnlichen Idee kam und weshalb sich der Stör gerade in Frutigen so wohl fühlt, erklärt die neueröffnete Ausstellung.

Mai 2016

Die Besucher wählen sich intuitiv ihren eigenen Weg durch die fünf Themenbereiche Wasser, Kaviar, Genuss, Energie und Stör und informieren sich an den 80 zum Teil interaktiven Objekten sowie mittels Audioguide und via Tropenhaus-App.

Nach dem Konzept von T_Raumfahrt setzte NÜSSLI die Ausstellung auf 500 Quadratmeter Fläche baulich um. Die ganz auf das Erlebnis ausgelegte Ausstellungsgestaltung mit vier Erzählern und deren unterschiedlichen Erzählperspektiven erforderte einiges an Vorstellungsvermögen und Know-how von der NÜSSLI Projektcrew. Einerseits bei der Herstellung der aussergewöhnlichen Präsentationsbauten wie Wandwirbel, Vitrinen, freistehenden Objekte und Beschriftungstafeln und anderseits bei deren Installation in der Ausstellung.

Kontaktanfrage

Alle Kontaktmöglichkeiten