Bild: NÜSSLI sorgte mit vielseitigen Eventbauten für eine optimale Streckenausstattung

8600 Tribünenplätze für 2018 BMW i Berlin E-Prix

Zum vierten Mal in Folge machte die ABB Formel E Meisterschaft Halt in Berlin. NÜSSLI sorgte mit vielseitigen Eventbauten für eine optimale Streckenausstattung: Von der Startampel, über die Tribünenanlagen und Fussgängerbrücke bis hin zum Siegerehrungspodest.

Mai 2018

Die Batterien der elektrischen Renn-Boliden sind auch in diesem Jahr vollgeladen. Die internationale Formel E ist aus dem internationalen Motorsportzirkus nicht mehr wegzudenken. Am 19. Mai 2018 kehrte die Rennserie zurück auf den geschichtsträchtigen Berliner Flughafen Tempelhof.

Die Location bot eine perfekte Kulisse für die heissen Rennduelle auf der Strecke. NÜSSLI stattete den ehemaligen Flughafen mit sämtlichen Eventstrukturen aus: Mehrere Tribünenanlagen mit insgesamt 8600 Plätzen, eine doppelläufige Fussgängerbrücke sowie weitere Werbe- und Kabelbrücken, Start- und Zieltürme und das Siegerpodest.

Der Aufbau des Systemmaterials hatte es in sich: Durch die parallel laufenden Arbeiten an der Strecke, war eine gute Abstimmung der Gewerke gefragt. Die denkmalgeschützte Location erforderte zudem besondere Vorsicht beim Aufbau.

Kontaktanfrage

Alle Kontaktmöglichkeiten