Die Kia Metropol Arena wird die Heimspielstätte des Basketballklubs Falcons.
Im Mittelpunkt der Kia Metropol Arena steht die Mulitfunktionalität.
Weisses Funktionslicht und auch vollfarbiges Showlicht für die Kia Metropol Arena

Sport- und Veranstaltungshalle Kia Metropol Arena am Tillypark

Darauf haben sich Sportfans, Kulturliebhaber und Eventbesucher von Nürnberg schon lange gefreut: Nach rund einjähriger Bauzeit steht die Halle am Tillypark seit August für Sport- und Kulturveranstaltungen mit bis zu 4000 Zuschauern bereit. Als Totalübernehmer verantwortete NÜSSLI das gesamte Grossprojekt einschliesslich Planungsleistungen auf dem 25 000 m2 grossen Grundstück.

Weitere Projekt-Details

Die Eventhalle mit 91 mal 55 m Gebäudefläche und allseitig installierten Tribünen bietet Platz für bis zu 4000 Personen. Eine der Tribünen ist eine teleskopierbare Stehtribüne und lässt sich bei Bedarf einfahren. Dadurch entsteht Raum, der bei einem Konzert oder bei grösseren Versammlungen für eine Bühne genutzt werden kann.

Innerhalb von 14 Monaten gebaut

Die Anforderung der Stadt Nürnberg nach einer funktionalen sowie gleichzeitig sportartübergreifenden und dennoch bezahlbaren und schnell gebauten multifunktionalen Halle erfüllte das Team von NÜSSLI Deutschland innerhalb von 14 Monaten Bauzeit. Mit ihrer «Chamäleonfassade» aus grünen und braunen Lamellen und der grossen Glasfront mutet das äussere Erscheinungsbild der Halle hochwertig und modern an.

Für verschiedene Kulturanlässe und Sportarten jeder Grösse und bis auf Bundesliganiveau

Bereits bei der Planung stand die multifunktionale Nutzung der Eventhalle im Zentrum. Entsprechend hoch waren die Anforderungen an den Bau und entsprechend umsichtig musste die vielseitige Arena geplant und konzipiert werden. Parallel zur Eventhalle erstreckt sich ein zweigeschossiges Nebengebäude mit mehreren Funktionsräumen. Die gesamte Halle mit Foyer und VIP-Bereich ist vollklimatisiert gemäss neuestem Stand der Technik. Zwischen den Profi-Umkleideräumen und der Halle befindet sich zudem eine Trainingshalle.

Neben den Basketball- und Handball-Teams finden auch die Badminton-, Futsal-, Hockey- und Volleyballklubs in der neuen Nürnberger Halle beste Spielbedingungen vor. Und auch die Wettkämpfe der Ringer- und Tanzvereine sowie der rhythmischen Sportgymnastik finden in Zukunft hier statt. Eine spezielle Luftanlage sorgt dafür, dass kein Luftzug das Sportgeschehen stört.

Innovative Lichttechnik für verschiedenste Anlässe

Damit jeder Anlass – ob sportlich oder kulturell – im besten Licht stattfindet, konzipierte und realisierte das NÜSSLI Partnerunternehmen Lanz Manufaktur Germany GmbH eine Hochleistungs-LED-Beleuchtung. Diese innovative Lichttechnik beleuchtet mit blend- und schattenfreiem Funktionslicht die Spiele und Wettkämpfe. Darüber hinaus leuchten die Scheinwerfer die Arena vollfarbig aus und liefern Akzent- und Showbeleuchtung aus einer Installation. Die innovative Lichtanlage reduziert damit die benötigte Ausstattung für Konzertveranstalter und erfüllt die hohen Anforderungen von Sport- wie auch von Kulturanlässen.

Sportlich! In weniger als 2 Jahren von der Idee bis zur Eröffnung

Gerade einmal zwei Jahre liegen zwischen der ersten Idee für die Sport- und Kulturhalle und ihrer Fertigstellung. Verantwortlich für die sportliche Geschwindigkeit bei der Planung und Umsetzung waren insbesondere die Behörden, Gutachter, Fachplaner als auch der Kunde, Stadt Nürnberg, vertreten durch WBG KOMMUNAL, die das wichtige und dringliche Projekt zielgerichtet bearbeiteten und vorantrieben. Ebenfalls erwähnenswert: Das Budget von rund 40 Mio. Euro wurde eingehalten. Die Erfahrung und das Projektmanagement der Totalübernehmerin Nüssli (Deutschland) GmbH sowie die Bauweise mit weitgehend vorgefertigten Bauteilen trugen ebenso dazu bei, dass die vielseitige Kia Metropol Arena innerhalb kürzester Zeit realisiert werden konnte.

Impressionen

Kontaktanfrage

Alle Kontaktmöglichkeiten