Winfried Schaller tritt die Nachfolge von Martin A. Messner an und übernimmt die Rolle als CEO der NÜSSLI Gruppe.
Winfried Schaller tritt die Nachfolge von Martin A. Messner an und übernimmt die Rolle als CEO der NÜSSLI Gruppe.

Stärkung der Führung der NÜSSLI Gruppe

NÜSSLI, führende Anbieterin für temporäre Eventbauten, stärkt die Gruppenleitung und ernennt Winfried Schaller zum neuen CEO.

August 2017

Um den Herausforderungen am Markt und dem globalen Wandel gerecht zu werden, stärkt die NÜSSLI Gruppe ihre operative Führung und ernennt Winfried Schaller zum neuen CEO und Nachfolger von Martin Messner, der das Unternehmen in den letzten Jahren operativ geführt hat. Martin Messner wird sich künftig auf seine Funktion als Delegierter des Verwaltungsrates konzentrieren.

«Mit Winfried Schaller konnten wir einen erfahrenen CEO gewinnen, der seit mehr als zwanzig Jahren international tätig ist. Wir sind überzeugt, dass er unser Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln wird», sagt Hanspeter Diener, Verwaltungsratspräsident von NÜSSLI. Der 52-jährige Winfried Schaller verfügt über langjährige Führungserfahrung in multinationalen Unternehmen, zuletzt als CEO der Vitasheet Group London (UK) / Aachen (D).

Martin Messner wird sich als Delegierter des Verwaltungsrates inskünftig auf Strategie und Finanzierung der NÜSSLI Gruppe konzentrieren. «Wir danken Martin A. Messner für sein ausserordentliches Engagement in den vergangenen Jahren. Er hat die Leitung der NÜSSLI Gruppe in einer schwierigen Phase übernommen und das Unternehmen zurück auf die Erfolgsspur gebracht», sagt Verwaltungsratspräsident Hanspeter Diener.

Mit der Verbreiterung ihrer Führung stellt die NÜSSLI Gruppe sicher, dass die eingeschlagene Wachstumsstrategie konsequent weiterentwickelt werden kann.

Kontakt

Marike van der Ben

Marike van der Ben

Team Leader Marketing

Kontaktanfrage

Alle Kontaktmöglichkeiten