NÜSSLI realisierte die gesamte Neuausrichtung des Museums.
NÜSSLI realisierte die gesamte Neuausrichtung des Museums.
NÜSSLI realisierte die gesamte Neuausrichtung des Museums.

Eine perfekte Kombination aus Historie, Gegenwart und Zukunft.

Zur Feier des 105. Geburtstags eröffnete Alfa Romeo sein Werksmuseum «La macchina del tempo – Museo storico Alfa Romeo» in Arese am Stadtrand von Mailand.

November 2015

Mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Museen und Ausstellungen nahm sich NÜSSLI der Planung und baulichen Realisation des Markenzentrum an und schuf eine perfekte Kombination aus Historie, Gegenwart und Zukunft.
«Museo storico Alfa Romeo» nennt sich das Museum des italienischen Automobilherstellers in Arese (IT). 1976 wurde das Museum erstmals eröffnet und schloss im Februar 2011 für eine Renovation und Neuausrichtung. Vier Jahre danach – im Juni 2015 – wurde das Museum unter dem neuen Namen «La macchina del tempo – Museo Storico Alfa Romeo» wieder eröffnet. Die Eröffnung diente zugleich der Vorstellung der neuen Alfa Romeo Giulia-Limousine.
NÜSSLI wurde von Alfa Romeo mit der Ausführungsplanung und der Umsetzung des gesamten Innenausbaus des Museums beauftragt. Das Markenzentrum beinhaltet ein Café, Dokumentationsabteilung, Buchhandlung, Teststrecke, mehrere Veranstaltungsräume sowie eine Werksabholung für Neufahrzeuge und eine Ausstellung. Letztere erstreckt sich über insgesamt sechs Ebenen und präsentiert Modelle aus der Markengeschichte des Automobilherstellers sowie Produkte und Projekte aus der Luftfahrtgeschichte des Unternehmens. Während einer Bauphase von gerade mal nur drei Monaten realisierte NÜSSLI die gesamte Neuausrichtung des Museums. 

Kontaktanfrage

Alle Kontaktmöglichkeiten