Laborbuehn Quartier am Rotweg Stuttgart
Laborbuehn Quartier am Rotweg Stuttgart
Laborbuehn Quartier am Rotweg Stuttgart

Laborbühne Quartier „Am Rotweg“, Stuttgart Rot

Weitere Projekt-Details

Wohnen – ein Thema, das uns alle angeht. Deshalb entstand im Sommer 2021 im Stuttgarter Quartier „Am Rotweg“ die „Laborbühne“. Sie soll – als temporärer Bau – Raum bieten für Podiumsdiskussionen, Konzerte, Experimente, Forschungen und Veranstaltungen rund ums Wohnen und die Gestaltung des zukünftigen Lebensraums. Realisiert wurde der Pavillon aus Holz von der NÜSSLI Holzproduktion nach Entwürfen der Architekten von Schürmann + Witry.

Geplant nach dem Baukastenprinzip ist die „Laborbühne“ jederzeit erweiterbar. Und sie kann auch abgebaut und wiederverwertet werden. Dafür wurden handelsübliche Schalungs- und unbehandelte Dreischichtplatten verwendet. Die Bauteile sind so dimensioniert, dass jeweils zwei Personen den Aufbau bewältigen können.

Die in der "Laborbühne" gewonnenen Impulse werden in die Planung der Neuentwicklung des Quartiers einfließen.

Impressionen

Produkte