Direkt vor der ETH, auf der Polyterrasse baute NÜSSLI einen weiteren «Brainstorm Room» aus MoMoCUBES auf.
Auf dem Paradeplatz mitten in der Innenstadt von Zürich wurde aus den MoMoCUBES eine von drei Locations geschaffen.
Vor dem Landesmuseum entstand eine weitere Location für das InCube-Projekt.

MoMoCubes für die InCube Challenge

Bei der InCube Challenge vom 6.-9. Oktober arbeiteten drei Teams an drei Standorten an drei Problemstellungen jeweils zu den Zukunftsthemen Bildung, Verkehr und Finanzen. Für den Event realisierte NÜSSLI aus den MoMoCUBES die sogenannten «Brainstorm Rooms».

Oktober 2017

Für die InCube Challenge bildeten zwei gekoppelte MoMoCUBES jeweils einen «Brainstorm Room». Das modulare MoMoCUBE Kubussystem, das einen 20-Fuss-Container als Basis hat, lässt sich individuell nach den Kundenbedürfnissen und passend zum Event ausstatten. In diesem Fall entschied die Organisation sich für eine Rundum-Verglasung der MoMoCUBES. Dadurch war der Raum von allen Seiten einsehbar und konnten die Teams von aussen bei ihrer Ideenentwicklung beobachtet werden – Tag und Nacht, das ganze Wochenende.

Der Entrepreneur Club der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich hat diese Initiative ins Leben gerufen und Studierende an Schweizer Universitäten aufgerufen, sich zu bewerben. Ziel war es, drei gemischte Teams aus verschiedenen Fachrichtungen zu erhalten, die gemeinsam innovative und interdisziplinäre Lösungen zu den Themen erarbeiten

Kontaktanfrage

Alle Kontaktmöglichkeiten